Neues vom „The Splendid Sampler“

Wieder ist ein großes Stück fertig geworden. Die letzten Reihen sind zusammen und auf der Rückseite von Hand der Stoff angenäht. Jetzt sind es zwei große Teile, die nur noch zu einem großen Ganzen verbunden werden müssen.

Teil 2 – die letzten 5 Reihen – Schön grau in grau mit meinen Haaren – Hi hi, dafür ist der Rest schön bunt.

Noch vor einem Jahr hätte ich nicht wirklich geglaubt, dass durch zu halten. Im gleichen Zeitraum vor einem Jahr waren wir noch mit viel Umzug und den Vorbereitungen beschäftigt. Ich hatte trotzdem schön fleißig gesammelt und abgespeichert. Mein Start war so im Mai und erstmal richtig viel zum Aufholen.

Nähen ist für mich auch so ein wenig „Therapie“ um sich gut ab zu lenken und den Kopf frei zu bekommen. So verging nun fast ein Jahr im privaten „Ausnahmezustand“ und ohne die Ablenkung „Nähen“ wäre ich wohl manchmal ziemlich unten gewesen.

 

Advertisements

The Splendid Sampler – 100 Blöcke

Ja, ich habe es geschafft. 100 Blöcke sind in einem Jahr genäht worden. Ich war sehr motiviert und habe es fertig genäht. 

Das sind die letzten Blöcke 93 bis 100:

tss93

Block 93 – Tiny Miracles – April Rosenthal

 tss94

Block 94 – Skycrapers – Stacey Lowe

 tss95

Block 95 – Sunshine – Kim Niedzwiecki

 tss96

Block 96 – In the Sunshine – Cheryl Arkison

 tss97

Block 97 – First Purse – Di Mill

 tss98

Block 98 – Fleur de Lei – Lynn Harris

 tss99

Block 99 – Four Corner Spinwheel – Kimberly Einmo

 tss100

Block 100 – Centered – Kate Spain

 

Jetzt „nur“ noch alle Streifen für den Schatteneffekt nähen, Quilt-as-you-go, Binding – dann ist ein ganz großes Projekt fertig. Bisher hat es mir viel Ansporn gegeben und das Nähen in der Fb-Gruppe hat viel Spass bemacht.

Jetzt freue ich mich auf die fertige Decke für´s Bett.

 

The Spendid Sampler – Monat Oktober

In etwas geänderter Reihenfolge sind die Blöcke entstanden. Leider hat meine Maschine nach der Reparatur immer noch kleine „Aussetzer“ beim Zick-Zack, was eine vernünftige Zusammenarbeit erschwert. An manchen Tagen will er dann wieder, dann wird schnell appliziert. Je nach Stimmung und/oder Garn kann es dann passieren, dass es klappt, oder eben nicht.

Block 56 ist so ein Beispiel dafür. Eigentlich soll da oben ein schmales Fenster sein. Hellblau zu applizieren ging mal eben gar nicht. Dafür Grün für das andere Fenster. Am Ende von meiner Geduld habe ich das kleine Band anstelle des Fensters genäht. Übrigens ging an dem Tag auch das Orange nur schwer. Man freut sich, dass 20 cm klappen und denkt: Heute ist ein guter Tag für die Appli´s – Nein, dann streikt er wieder und lässt Stiche aus.

tss56

Block 56 – At Home Anywhere – Jennifer Keltner

 tss61

Block 61 – Traveler – Pat Sloan

tss62

 

Block 62 – Hen and Chicks – Heidi Kaisand

tss63

Block 63 – The Icing on the Cake – Kim Christopherson

tss64

Block 64 – Rising Star – Kathy Brown

tss65

Block 65 – Stripes and Flowers – Siobhan Rogers

tss68

Block 68 – Wild Roses – Pat Sloan