Nix Besonderes –

sondern einen „Otto“ habe ich genäht. Nach 2 Monaten Nähpause habe ich das Regenwetter vom Sonntag genutzt, um etwas zu nähen.

 

Wir brauchten dringend einen Einkaufsbeutel zum Anhängen an den Rollstuhl meines Mannes. In den Märkten sind die Körbe für die Rollstuhlfahrer so gut wie nicht vorhanden. Alle anderen Beutel sind zu klein oder hängen sowieso sperrig vor meinen Knien. Alles nervig! Morgen werden wir einen Probeeinkauf starten, mal sehen wie es wird.

Hat mir gut getan, mal wieder das Surren meines lieben „Bruder“ zu hören.

Ich hoffe jetzt, da sich alles etwas besser eingeschliffen hat, der Alltag dennoch vom Beantragen, Ausfüllen und ewigem Hinterher telefonieren geprägt ist, ich wieder ein klitzekleines bisschen Zeit abzwacken kann und mein liebstes Hobby – Patchwork – wieder machen kann.

Nachsatz: Der Probeeinkauf war nun mittlerweile am Montag und der „Otto“ hat sich gut gemacht.

Leider konnte ich aus Zeitmangel den schon geschriebenen Artikel hier nicht eher veröffentlichen und dazu hatte mein PC auch irgendwas dagegen.

Kennt Ihr das, wenn alles nervt oder ewig braucht, dann klappt nie was auf Anhieb. Genau das wünschte ich mir jetzt auch mal und die Behördenangelegenheiten könnten mal optimal laufen. (Wunsch!)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: