Ein letzter Siggi

mit den kleinen flying geese ist jetzt auf die Reise gegangen. Gar nicht so weit weg, nach Bayern zu Martina. Da habe ich gemerkt, dass das der letzte war, den ich vorgenäht hatte. Es wird Zeit, sich mal wieder mit den lustigen kleinen Teilchen zu beschäftigen. Im Moment ist kaum Zeit, hier mal was zu schreiben, kaum zum Nähen Zeit.

 

Und gleich noch ein Foto von meinen bisher gesammelten Siggis aus aller Welt. So insgesamt wohl 160 Stück.

 

 

Ich schaue mir sie immer mal wieder an, an ein aneinander nähen habe ich bisher noch nicht gedacht. Immer toll, wenn auch nach langer Reise ein Siggi z. B. aus Sachsen oder Niederlande den Weg gefunden hat.

 

Wenn mein Mann bald keine Physiotherapie mehr hat, wird es vielleicht besser. Insgesamt 16 mal dort hin, über 8 Wochen, verschiedene Bewegungen mußten wieder aktiviert werden oder sollen zumindest der Stand gehalten werden.

Wochenenden sind immer so schön, da kann man das Liegengebliebene der Woche aufholen und hin und wieder sind Zeiten zum schreiben oder nähen, wenn auch nur kurz, für die kleinen netten Sachen reicht es meistens.

 So, melde mich bald wieder, dann habe ich was Neues ausprobiert, was auch schon wieder ewig auf das Ausprobieren wartet.

 

Siggi-Quilt „Mit dem Siggi rund um´s Jahr 2015“

cesar-siggi1cesar-siggi2

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem der Quiltinspektor lange Zeit das Top als prima Unterlage für den Mittagsschlaf genommen hat, bin ich jetzt endlich weiter gekommen.

 

Da war ich aber mal wirklich schnell. Die tollen kleinen Blöckchen haben einen ja förmlich eingeladen, fix was fertig zu nähen.

sigiquilt

Maschinengenäht und auch maschinengequiltet, obwohl allzu viel quilten brauchte ich nicht. Einfach in der Naht um jedes Siggi herum.

Beim Bügeln hatte ich schon einige Bedenken, hatte jede Näherin auch wirklich wasserfesten Stift und Stempelfarbe genommen? Was passiert mit den Stempeln und Malerein, wenn ich sie feucht bzw. Dampfbügel? Ist das vielleicht alles zu heiß? Die genähten PP-Blöcke, die Applis und die Stickereien waren ja sicher. Baumwoll-Stoffe, da passiert nichts Unvorhergesehenes. Mir ging ganz schön die Pumpe! Entwarnung: alles noch Top in Ordnung!

Das Mega-Siggi ist der Mitte ist 22 cm groß. Doppelt so viel, wie ein normaler Siggi. Das ist auch mal eine Idee, Große zu nähen, da kann man sich bei der Gestaltung der Mitte richtig austoben.

 

Der Siggi-Block-Tausch

Ich sammel schon seit 2014 die tollen kleinen Siggis. Manch eine von Euch kennt die sicher auch. Im gegenseitigen Austausch versendet jeder einen signierten Block in vorgeschriebener Größe. In vorgehenden Posts hatte ich schon immer mal Bilder davon gezeigt.

In meiner Facebook-Gruppe wurde jetzt wieder getauscht. Alle Blöcke unter dem Motto „Mit dem Siggi rund um´s Jahr“. Jede näht 12 gleiche Blöcke zu dem vorgegebenen Monat. Meiner war der Monat September.

siggi september3

Jetzt sind alle getauscht und hier ist das Ergebnis:

Siggi's rund ums jahr

Signiert sind diese nicht, nur der Monat steht drauf. Das war so gewollt.

Danke an meine fleissigen Näherinnen:

Ute, Anne, Marita-Anna, Susanne, Michi, Martina, Lalee, Ute, Dolores, Corinna und Gabi.

So was nettes hat einen kleinen Quilt verdient. Nun schnell zusammen nähen.