Ich nähe wieder Mini

Ganz schnell eine Aktualisierung zu meinem Mini-Quilt nach einer Idee von Erin Wilson.

Ich hatte ja in November mal angefangen, kleine Blöcke zu nähen. Hier schon mal ein erstes Ergebnis:

Noch steckt alles auf meiner „Pinnwand“, aber ich bin noch am Überlegen, ob ich schon mal zusammen nähe, oder noch welche zeichne und nähe.

Beim suchen im WWW habe ich auch noch viele andere schöne „Kleinigkeiten“ gefunden. Schaut mal bei Tiny Toffee vorbei.

Seitenlänge Hexagon 1 Inch (hier noch die NZ für das Hexagon dabei). Den kleinen Pilz habe ich auf Papier gezeichnet und genäht.

Advertisements

Moderne Art – ein Mini

Schon seit ein paar Tagen spukt es mal wieder in meinem Kopf herum – was Neues will ausprobiert werden. Ja, ich hatte mir  vorgenommen, erstmal das begonnene zu beenden. Wer hält sich denn an die guten Vorsätze vom letzten Jahr?

Eigentlich wollte ich mich NIE bei Pinterest anmelden, aber… Nun habe ich den Salat – noch mehr tolle Anregungen und das Eine oder Andere gefiel mir schon wieder so gut. Nein, nicht alles abspeichern, ich komme doch sowieso nicht dazu. Habe ich erst letztes Wochenende mich von viel Papier getrennt und meine Sammelordner sind etwas ausgedünnt. Will ich das alles machen – muß ich wohl 200 Jahre alt werden. Es ist aber auch zu verführerisch!

Endgültig bin ich hier hängen geblieben:

Bezaubernde kleine Teilchen zu einem etwas größeren Teil verbinden.

Quelle: Erin Wilson

Schnell ein paar Stöffchen bestellt, waren gerade alle um 20 Prozent preiswerter!

Jetzt habe ich begonnen und ein paar kleine Blöcke gezeichnet und ausprobiert.

Im Original sind sie 3 bis 3 1/2 Inch groß.

Mein erster Start mit 3 inch

 

 

Das geht vielleicht kleiner. Ich habe mal die beiden roten in 1 1/2 Inch probiert.

 

Das ist doch zu klein.

Nun erstmal die hellen Stunden des Tages nutzen und noch viel mehr kleine Teile nähen. Das macht Spass und die UFO´s vergesse ich auch nicht! – Versprochen –

 

Wetterhexe

 

Keine Hexerei war das Nähen der kleinen Wetterhexe nach einer Vorlage von Regina Grewe.

Wieder super Vorlage und dann geht das Nähen von selbst.

Trotz zweier Arzttermine mit meinem Mann (da gehen schon mal 2 Vormittage drauf) hatte ich diese Wochen einfach „Bock“ das Teilchen zu nähen.

Heute die geschenkte Stunde Zeit und fertig!!

 

Noch ein paar Daten:

Genäht: Paper Piecing

Größe: fertig 27 X 32 cm

ein paar Blätter im Rand Maschinengequiltet

 

Ein letzter Siggi

mit den kleinen flying geese ist jetzt auf die Reise gegangen. Gar nicht so weit weg, nach Bayern zu Martina. Da habe ich gemerkt, dass das der letzte war, den ich vorgenäht hatte. Es wird Zeit, sich mal wieder mit den lustigen kleinen Teilchen zu beschäftigen. Im Moment ist kaum Zeit, hier mal was zu schreiben, kaum zum Nähen Zeit.

 

Und gleich noch ein Foto von meinen bisher gesammelten Siggis aus aller Welt. So insgesamt wohl 160 Stück.

 

 

Ich schaue mir sie immer mal wieder an, an ein aneinander nähen habe ich bisher noch nicht gedacht. Immer toll, wenn auch nach langer Reise ein Siggi z. B. aus Sachsen oder Niederlande den Weg gefunden hat.

 

Wenn mein Mann bald keine Physiotherapie mehr hat, wird es vielleicht besser. Insgesamt 16 mal dort hin, über 8 Wochen, verschiedene Bewegungen mußten wieder aktiviert werden oder sollen zumindest der Stand gehalten werden.

Wochenenden sind immer so schön, da kann man das Liegengebliebene der Woche aufholen und hin und wieder sind Zeiten zum schreiben oder nähen, wenn auch nur kurz, für die kleinen netten Sachen reicht es meistens.

 So, melde mich bald wieder, dann habe ich was Neues ausprobiert, was auch schon wieder ewig auf das Ausprobieren wartet.

 

Mini-Kaleidoskop

 

 

minikalei3

Das Internet war wieder Schuld! Ich habe einen Mini-Kaleidoskop genäht! Die Idee ist von Jamie Swanson und ich habe mich daran ausgerichtet und selbst eine kleine Vorlage erstellt. Das Nähen ging nicht so fix und manchmal haben meine Finger gestreikt. Das ist neu, das kenne ich sonst nicht so. Es war aber auch… Jeder Block ist 2 inch groß, also das Innere ohne die Randdreiecke ist 6 x 6 inch groß. Fertig misst er von Rand zu Rand 26,5 cm.

Er wird ganz toll in meiner Galerie der Mini´s aussehen.

minikalei2

Es gibt wieder ein Lob vom Quilt-Inspektor Rudi.

 

 

Der Blaue

ist wieder ein Mini geworden. Was für schöne (kleine und auch größere) Vorlagen habe ich bei Heleen Pinkster  gefunden. Na ja ich habe natürlich die 4 cm Blöcke genommen. So ist meiner jetzt 28 x 23 cm. Gerne hätte ich noch 2 Reihen mehr genäht – aber der Stoff war alle!

Soll vorkommen, wenn man denkt, der reicht noch und kleine Stückchen verwendet.

der blaue

Nicht immer sind die Sterne perfekt geworden, aber was nach 2 x trennen und wieder nähen nicht so will, bleibt einfach!

Jetzt wird´s hier erstmal kaum was Neues zu sehen geben. Der Umzug steht an und ich versuche, solange die Nähmaschine noch nicht verpackt ist, immer mal wieder kleine Blöcke zu nähen. Nur so viel schon verraten, es werden Bubbles.

 

Silvester und Neujahr

Gerade ist Weihnachten vorbei und der Jahreswechsel kommt. Immer wieder die Jahresrückblicke erinnern mich daran, doch auch mal persönliche (Näh-)Bilanz zu ziehen.

 So viele schöne neue Quilts, Taschen und nette Kleinigkeiten habe ich 2015 genäht.

Eine kleine Rückschau, ohne auf die Vollständigkeit zu achten, kommt jetzt:

minischere2 roter Kompass kameleon_e grumpy cat 2 papageienblume1 Siggi's rund ums jahr schulhaus1 waschbär1 projekthüllen3 Putzerschildis1 inchies2-15 weihnachtsläufer1 herbstdrachen-ausschnitt                     leuchtturmquilt-fertig

miniontaschen

Ein kleiner Quilt muß allerdings noch bis ins neue Jahr auf Fertigstellung warten.

ananas1

 

ananas2Hier fehlt mir der geplante Ananas-Stoff für den breiten Rand als Abschluss. Da muss ich im kommenden Jahr noch mal weiter suchen. Ich hatte mir so schönen Stoff mit Allover-Druck von „echten“ Ananas eingebildet. Wenn es nicht klappt, nehme ich dann einen Batikstoff.

 

 

 

Da in 2016 ein Umzug ansteht, habe ich mir auferlegt, keine neuen Stoffe zu kaufen. Schließlich muß ja der ganze Vorrat schon transportiert werden. Stoffkisten wiegen ordentlich viel. Ich habe ja schon vor einiger Zeit angefangen, Nesteldecken und Taschen für die Kieler Herzkissen-Aktion e. V. zu fertigen. Da geht der Stoffhügel auch etwas in die Knie. Toll und was ganz Schönes und vor allem Nützliches ist entstanden. Im Januar geht wieder ein Paket gen Norden!

Bis Ostern ist dann alles geschafft und ich kann wieder loslegen. Schließlich gibt´s es wieder BOM zu nähen, oder dann wohl auf zu holen …

Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle für alle Eure netten Kommentare und Danke auch an die stillen Leser für Euren Besuch auf meinem Blog.

Für 2016 wünsche ich Euch allen ganz viel Spass beim Nähen und viel Gesundheit!

 

 

 

Vorherige ältere Einträge