Ein letzter Siggi

mit den kleinen flying geese ist jetzt auf die Reise gegangen. Gar nicht so weit weg, nach Bayern zu Martina. Da habe ich gemerkt, dass das der letzte war, den ich vorgenäht hatte. Es wird Zeit, sich mal wieder mit den lustigen kleinen Teilchen zu beschäftigen. Im Moment ist kaum Zeit, hier mal was zu schreiben, kaum zum Nähen Zeit.

 

Und gleich noch ein Foto von meinen bisher gesammelten Siggis aus aller Welt. So insgesamt wohl 160 Stück.

 

 

Ich schaue mir sie immer mal wieder an, an ein aneinander nähen habe ich bisher noch nicht gedacht. Immer toll, wenn auch nach langer Reise ein Siggi z. B. aus Sachsen oder Niederlande den Weg gefunden hat.

 

Wenn mein Mann bald keine Physiotherapie mehr hat, wird es vielleicht besser. Insgesamt 16 mal dort hin, über 8 Wochen, verschiedene Bewegungen mußten wieder aktiviert werden oder sollen zumindest der Stand gehalten werden.

Wochenenden sind immer so schön, da kann man das Liegengebliebene der Woche aufholen und hin und wieder sind Zeiten zum schreiben oder nähen, wenn auch nur kurz, für die kleinen netten Sachen reicht es meistens.

 So, melde mich bald wieder, dann habe ich was Neues ausprobiert, was auch schon wieder ewig auf das Ausprobieren wartet.

 

Mini-Kaleidoskop

 

 

minikalei3

Das Internet war wieder Schuld! Ich habe einen Mini-Kaleidoskop genäht! Die Idee ist von Jamie Swanson und ich habe mich daran ausgerichtet und selbst eine kleine Vorlage erstellt. Das Nähen ging nicht so fix und manchmal haben meine Finger gestreikt. Das ist neu, das kenne ich sonst nicht so. Es war aber auch… Jeder Block ist 2 inch groß, also das Innere ohne die Randdreiecke ist 6 x 6 inch groß. Fertig misst er von Rand zu Rand 26,5 cm.

Er wird ganz toll in meiner Galerie der Mini´s aussehen.

minikalei2

Es gibt wieder ein Lob vom Quilt-Inspektor Rudi.

 

 

Der Blaue

ist wieder ein Mini geworden. Was für schöne (kleine und auch größere) Vorlagen habe ich bei Heleen Pinkster gefunden. Na ja ich habe natürlich die 4 cm Blöcke genommen. So ist meiner jetzt 28 x 23 cm. Gerne hätte ich noch 2 Reihen mehr genäht – aber der Stoff war alle!

Soll vorkommen, wenn man denkt, der reicht noch und kleine Stückchen verwendet.

der blaue

Nicht immer sind die Sterne perfekt geworden, aber was nach 2 x trennen und wieder nähen nicht so will, bleibt einfach!

Jetzt wird´s hier erstmal kaum was Neues zu sehen geben. Der Umzug steht an und ich versuche, solange die Nähmaschine noch nicht verpackt ist, immer mal wieder kleine Blöcke zu nähen. Nur so viel schon verraten, es werden Bubbles.

 

Silvester und Neujahr

Gerade ist Weihnachten vorbei und der Jahreswechsel kommt. Immer wieder die Jahresrückblicke erinnern mich daran, doch auch mal persönliche (Näh-)Bilanz zu ziehen.

 So viele schöne neue Quilts, Taschen und nette Kleinigkeiten habe ich 2015 genäht.

Eine kleine Rückschau, ohne auf die Vollständigkeit zu achten, kommt jetzt:

minischere2 roter Kompass kameleon_e grumpy cat 2 papageienblume1 Siggi's rund ums jahr schulhaus1 waschbär1 projekthüllen3 Putzerschildis1 inchies2-15 weihnachtsläufer1 herbstdrachen-ausschnitt                     leuchtturmquilt-fertig

miniontaschen

Ein kleiner Quilt muß allerdings noch bis ins neue Jahr auf Fertigstellung warten.

ananas1

 

ananas2Hier fehlt mir der geplante Ananas-Stoff für den breiten Rand als Abschluss. Da muss ich im kommenden Jahr noch mal weiter suchen. Ich hatte mir so schönen Stoff mit Allover-Druck von „echten“ Ananas eingebildet. Wenn es nicht klappt, nehme ich dann einen Batikstoff.

 

 

 

Da in 2016 ein Umzug ansteht, habe ich mir auferlegt, keine neuen Stoffe zu kaufen. Schließlich muß ja der ganze Vorrat schon transportiert werden. Stoffkisten wiegen ordentlich viel. Ich habe ja schon vor einiger Zeit angefangen, Nesteldecken und Taschen für die Kieler Herzkissen-Aktion e.V. zu fertigen. Da geht der Stoffhügel auch etwas in die Knie. Toll und was ganz Schönes und vor allem Nützliches ist entstanden. Im Januar geht wieder ein Paket gen Norden!

Bis Ostern ist dann alles geschafft und ich kann wieder loslegen. Schließlich gibt´s es wieder BOM zu nähen, oder dann wohl auf zu holen …

Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle für alle Eure netten Kommentare und Danke auch an die stillen Leser für Euren Besuch auf meinem Blog.

Für 2016 wünsche ich Euch allen ganz viel Spass beim Nähen und viel Gesundheit!

 

 

 

Ein Herbstdrachen-Mini

Mein Herbstdrachen-Mini habe ich letzte Woche genäht. Ich wollte mich mit nähen ein bisschen von den schlechten Gedanken und Gefühlen ablenken. Unseren Kater Cesar mußten wir nach kurzer Krankheit ohne Chance auf eine Therapie, über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Die Stunden mit dem Warten auf den Anruf von der Tierärztin überbrückte ich mit nähen. Das hat mir schon so oft geholfen, eine schwierige Situation zu meistern. Irgendwie klappt es, dass ich mich für einige Zeit „ausklinke“. Das Bindung habe ich noch am letzten Tag mit unserem Kater angenäht. Er hat wie immer ein prüfendes Auge darauf geworfen, gleich als wolle er sagen, das machst Du richtig so.

herbstdrachen

Er hat die Maße von 30 x 32 cm und ist auf Papier genäht und er hat sogar eine gequiltete Mitte.

herbstdrachen-ausschnitt

Nicht so ganz toll, aber der Wind hat aber auch geweht …

 

Sommer – Blumen – Kätzchen

sommerkätzchen

Ich habe es schon wieder getan: Mini-Quilt nähen. Der war aber auch zu verlockend. Link zu den süßen Mietzen (auf Tutorials klicken).

Die Größe ist 24 x 24 cm ohne Schlaufen, im Original 21 inch.

Beim Quilten der kleinen Katzen hat dann meine Nähmaschine auch Hitzefrei verlangt und immer wieder Stiche ausgelassen. Liegt wohl an der Nadel, am Faden oder an Beidem. Puh! Irgendwie brauche ich zur Zeit wohl Projekte, die auch ein Ende finden. Da ist so ein kleiner Quilt gerade das Richtige (im Moment).

Meine „Nebenbei“-Projekte stecken jetzt ziemlich fest. Keine Lust, weiter zu nähen. So hoffe ich, nach jedem kleinen Quilt geht´s wieder besser und die Motivation kommt zurück. Ein wenig muß ich wohl noch so „rumnähen“, dann wird es wieder. Solche Tiefs hatte ich schon mal und immer wieder geht´s weiter. So ein schönes Hobby – das geb ich nicht auf.

Nachdem es jetzt wieder warm bzw. zu heiß ist, kann ich nun draußen wieder weiter nähen. Da findet sich sicherlich Zeit die Handnäh-Sachen (Octabloom, La passion) weiter voran zu bringen. Die rufen auch aus allen noch so guten Verstecken heraus nach „Weitermachen“.