Läufer

Man könnte denken, das läuft wie von selbst. Diesmal war es ein bisschen beschwerlicher. Der „neue“ für den Tisch ist schon ein Jahr in Arbeit. Davon viele Monate rumgelegen und nun endlich mal genäht worden.

Eigentlich freue ich mich immer über paper piecing-Arbeiten, diesmal hat der 1. Block mich schon genervt. Sowas kommt eigentlich nicht vor, eigentlich. Die Mitte ist so fett durch die vielen Nahtzugaben, dass das nur noch ein Hügel ist. Der Block kann keinesfalls in die Mitte. Das fällt ja jeder Weihnachtsstrauß um! Jetzt kam er erstmal in die Ecke (mach ich später noch) und zudem war auch Winterzeit 2014/15 schon fast vorbei. Da hatte ich kaum Lust sowas Winterliches zu nähen.

Jetzt, rechtzeitig vor Frost und Weihnachtsfest, habe ich mich aufgerafft und genäht.

weihnachtsläufer1

 

weihnachtsläufer2

Die restlichen beiden Blöcke sind auch schnell und gut gegangen.

weihnachtsläufer4

Der Rand, das muss kritisch angemerkt werden, ist ein wenig wellig. Keine Ahnung, wie das passiert ist. Ich hoffe, er liegt sich gemütlich platt. Er ist mit der Maschine gequiltet, die Umrisse der Sterne, kleine halbe Sterne zu den großen Blöcken und mein Lieblingsgekringel für den roten Rand. Die Anleitung dazu stammt aus dem Heft 40/2014 von Lena´s Patchwork.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: