Hochwasser-Nähereien

Am Montag hat es auch meine Stadt erwischt. Hochwasser – Katastrophenalarm – Stadtteile ohne Strom – Evakuierung der Leute aus dem betroffenen Gebieten. Im Hofwiesenpark (im Zentrum) stand das Wasser Kniehoch. Ja, das liest sich doch schon ganz übel. Wir hatten hier für ca. 10 Stunden kein TV, Radio (nur Küchenradio über Antenne), kein Telefon, kein Internet! Dafür hatten wir Strom! Und was kann Frau da machen – sie näht was. Das geht auch nicht über 10 Stunden am Stück, aber hier mal eine kleine Kostprobe, was so in der letzten Zeit entstanden ist:

Hochwassernäherei

2 kleine Täschchen nach einer Idee von Steffie (Post vom 21. Mai 2013)

von Pattydoo das Spitzentäschchen

und einen Schnipselbehälter-Utensilo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: