Nähpause gut genutzt

Nach einer Rekordzeit von 3 Tagen Reparatur ist meine Nähmaschine wieder einsatzbereit. Auch der „Zahn der Zeit“ hat mal seine Spuren hinterlassen, der Fußanlasser war defekt und noch ein elektronisches Bauteil.

In der Zwischenzeit habe ich das hier auf meiner „Alten“ genäht:

Es ist der Juni-Block (Gartenbank) der Gartenlust-Serie von Regina Grewe.

Im Hintergrund seht ihr die bereits genähten. Wann das mal fertig wird ist nur eine Frage der Zeit und Ausdauer wird belohnt.

Meine Schwester meinte ich könnte jetzt (so ohne gute Nähmaschine) doch auch EPP mitmachen. Ist wohl jetzt mal wieder so eine Welle und Frau muss das auch machen.

Gut, habe ich auch versucht, bin ja nicht so die Handnäherin. Ist für den ersten Versuch ganz gut und schnell gegangen. Die Schablonen hatte ich aus dem Patchwork-Magazin 4/2012. Dort kann man in jedem weiteren Heft andere Schablonen ausprobieren. Mal sehn!

Spaß hat es auch gemacht, ging schnell und das Ergebnis ist gut (oder ausbaufähig).

Da will ich noch ein paar Teile nähen, so wird das vielleicht was Sinnvolles.

Für den Sommer auf der Terrasse oder Balkon ist das vielleicht auch eine Möglichkeit, da man das schön entspannt machen kann, ohne viel Aufwand und Vorbereitungen.

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Annette
    Jul 02, 2012 @ 18:54:30

    So ein älteres Maschinchen in Reserve ist doch immer gut.Und die kleine Gartenbank ist richtig schön!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: